Aktuelle Änderungen - Suchen:

Der Hase Augustin

Fredrik Vahle / Christiane & Fredrik: die Rübe (1973)

E F#7 B7
Es war einmal ein Hase, der hieß Augustin und lief unglaublich schnell.
B7 E
Wenn der so durch die Gegend lief und seine fixen Haken schlug,
A B7 E
dann blieben alle Leute stehn, um Augustin zu sehn.
E B7 E
Seht mal wer da rennt, seht mal, wer da rennt,
B E
das ist wohl der Augustin, das Naturtalent.
 
Augustin, der flitzte, sprang über manche Pfütze und aß gern Rosenkohl. 
Doch kam der Gärtner angerannt, schon war der schnelle Hase weg, 
der Gärtner stand im Rosenkohl und staunte gar nicht schlecht. 
Dreimal Sapperment, dreimal Sapperment, 
das ist wohl der Augustin, das Naturtalent. 
 
Einmal kam ein Jäger, ein dicker, fetter Jäger, Herr Schlamm aus Düsseldorf, 
der hatte sich 'ne Jagd gekauft und wollte jetzt auf Hasen gehen, 
da kommt schon einer angerannt, Herr Schlamm hat ihn erkannt: 
Dreimal Sapperment ... 
 
Herr Schlamm nahm seine Flinte, die knallte los und stank, 
schon flitzt der Hase weg. Die Kugel hinterher doch der Hase war zu schnell, 
die Kugel fiel in’n Dreck und Herr Schlamm, der schimpfte sehr: 
Dreimal Sapperment ... 
 
Augustin war stolz, er trug die Nase hoch und einen Orden auch. 
Er wurde Landesmeister gar im großen Zickzackdauerlauf 
und bei der Ehrenrunde sangen alle Mann ganz laut: 
Seht mal wer da rennt ... 


Zurück zum Liederbuch

Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 17.01.2020 15:39 Uhr