Aktuelle Änderungen - Suchen:

Die Internationale

Musik: Pierre Degeyter, Text: Emil Luckhardt / Hannes Wader singt Arbeiterlieder (1977)

C F
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
G C
die stets man noch zum Hungern zwingt!
C F
Das Recht wie Glut im Kraterherde
G7 C
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
G
Reinen Tisch macht mit dem Bedränger!
D7 G
Heer der Sklaven, wache auf!
C
Ein Nichts zu sein, tragt es nicht länger
G
Alles zu werden, strömt zuhauf!
| : G C F C
|: Völker, hört die Signale! Auf zum letzten Gefecht!
G C G D7 G : |
Die Internationale - erkämpft das Menschenrecht. :|
 
Es rettet uns kein höh'res Wesen, 
kein Gott, kein Kaiser, noch Tribun, 
Uns aus dem Elend zu erlösen 
können wir nur selber tun! 
Leeres Wort: des Armen Rechte, 
Leeres Wort: des Reichen Pflicht! 
Unmündig nennt man uns und Knechte, 
duldet die Schmach nun länger nicht! 
|: Völker, hört die Signale! Auf zum letzten Gefecht! 
Die Internationale - erkämpft das Menschenrecht. :| 
 
In Stadt und Land, ihr Arbeitsleute, 
wir sind die stärkste der Partei'n 
Die Müßiggänger schiebt beiseite! 
Diese Welt muss unser sein; 
Unser Blut sei nicht mehr der Raben, 
Nicht der nächt'gen Geier Fraß! 
Erst wenn wir sie vertrieben haben 
dann scheint die Sonn' ohn' Unterlass! 
|: Völker, hört die Signale! Auf zum letzten Gefecht! 
Die Internationale - erkämpft das Menschenrecht. :| 


Zurück zum Liederbuch

Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 17.01.2020 15:39 Uhr