Aktuelle Änderungen - Suchen:

Schnapp der wilde Drache

Kinderlied

C Em F C G G/A G/H
C Em F C
Schnapp der wilde Drache lebte auf dem Meer,
F C Am D7 G
und trieb sich zwischen Hamburg und Tahiti hin und her.
C Em F C
Fritz der kleine Schlingel mochte Schnapp sehr gern
F C Am D7 G C
Und brachte ihm 'ne Schleuder mit, 'ne Schnur und 'ne Latern.
C Em F C G G/A G/H
So reisten sie dann beide, ganz ohne Segelschiff, 
von Hamburg bis nach nirgendwo, um Klippen und ums Riff. 
Könige verneigten sich Piraten gaben auf, 
wenn nicht dann brüllte Schnapp der Dache laut und Fritz saß oben drauf. 
Schnapp der wilde Drache lebte auf dem Meer, 
und trieb sich zwischen Hamburg und Tahiti hin und her. 
Fritz der kleine Schlingel mochte Schnapp sehr gern 
Und brachte ihm 'ne Schleuder mit, 'ne Schnur und 'ne Latern. 
C Em F C G G/A G/H
Drachen leben ewig, doch Friztchen wurde groß 
Und Schleuder Schnur und Segelschiff die langweilten ihn bloß. 
Eines Tags geschah es: Fritz ging nicht mehr ans Meer, 
Schnapp der Drache brüllte laut und ärgerte sich sehr. 
Schnapp der wilde Drache lebte auf dem Meer, 
und trieb sich zwischen Hamburg und Tahiti hin und her. 
Fritz der kleine Schlingel mochte Schnapp sehr gern 
Und brachte ihm 'ne Schleuder mit, 'ne Schnur und 'ne Latern. 
C Em F C G G/A G/H
 
Schnapp der war sehr traurig, schlapp hing der Schwanz von Schnapp, 
er schwamm nicht zwischen Hamburg und Tahiti auf und ab. 
Ganz ohne seinen Freund war Schnapp jetzt ganz allein, 
So sank er auf den Meeresgrund und schnarchte und schlief ein. 
Und Träumte 
Schnapp der wilde Drache lebte auf dem Meer, 
und trieb sich zwischen Hamburg und Tahiti hin und her. 
Fritz der kleine Schlingel mochte Schnapp sehr gern 
Und brachte ihm 'ne Schleuder mit, 'ne Schnur und 'ne Latern. 
C Em F C G G/A G/H


Zurück zum Liederbuch

Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 17.01.2020 15:39 Uhr